Cabozantinib

Gilt für Cabozantinib: mündliche Kapsel

Zusätzlich zu seinen benötigten Auswirkungen können einige unerwünschte Effekte durch Cabozantinib verursacht werden. Den Fall, dass eine der folgenden Nebenwirkungen auftreten, können sie ärztliche Behandlung erfordern.

Sie sollten mit Ihrem Arzt sofort überprüfen, wenn eine dieser Nebenwirkungen auftreten, bei der Einnahme von Cabozantinib:

Häufiger:
Verschwommenes Sehen
brennen, Taubheitsgefühl, Kribbeln oder schmerzhaften Empfindungen
Dehydrierung
Schwierigkeiten beim Atmen oder schlucken
Schwindel
Kopfschmerz
Nervosität
Schmerzen in der Brust, Leiste oder Beine, vor allem die Kälber
Pochen in den Ohren
Rötung, Schwellung oder Schmerzen der Haut
Skalierung der Haut an den Händen und Füßen
plötzliche, schwere Kopfschmerzen
Hautgeschwüren
langsame oder schnelle Herzschlag
verwaschene Sprache
Plötzlicher Verlust der Koordination
plötzliche, schwere Schwäche oder Taubheit im Arm oder Bein
plötzliche, unerklärliche Kurzatmigkeit
Kribbeln der Hände und Füße
Unbeständigkeit oder Ungeschicklichkeit
Vision-Änderungen
Schwäche der Arme, Hände, Beine oder Füße

Weniger häufig:
Zahnfleischbluten
blutige, schwarz oder verweilen Hocker
Bluthusten
Sodbrennen
schwere Kiefer Gefühl
verstärkte Menstruationsblutung oder vaginale Blutungen
Verdauungsstörungen
Lockerung eines Zahnes
Übelkeit
Nasenbluten
Schmerzen, Schwellung oder Taubheitsgefühl im Mund oder Kiefer
Lähmung
verlängerte Blutungen aus Kürzungen
rot oder braun Urin
starke Bauch- oder Magen-Schmerzen, Krämpfe oder brennen
Probleme beim Atmen
Erbrechen von Material, das sieht aus wie Kaffeesatz, schweren und anhaltenden

Selten:
Verwirrung
gestörte Farbwahrnehmung
Double vision
Halos um Lichter
Nachtblindheit
Overbright erscheinen von Lichtern
Sicherstellungen
Tunnelblick

Einige der Nebenwirkungen, die bei Cabozantinib auftreten können möglicherweise nicht ärztliche Hilfe benötigen. Wie Ihr Körper sich das Medikament während der Behandlung passt können diese Nebenwirkungen verschwinden. Ihre Angehörigen eines Gesundheitsberufes möglicherweise auch informieren Sie über Möglichkeiten zu verringern oder zu verhindern, dass einige dieser Nebenwirkungen. Wenn eine der folgenden Nebenwirkungen weiter, störend oder haben Sie Fragen zu ihnen, überprüfen Sie mit Ihrem medizinischen Fachpersonal:

Häufiger:
Säuren oder sauren Magen
Aufstoßen
Blutungen nach dem Stuhlgang
Ändern Sie im Geschmack
Änderungen der Haarfarbe
Verminderter Appetit
verminderte Gewicht
Durchfall
Schwierigkeiten mit einem Stuhlgang (Stuhl)
Schwierigkeiten mit dem Verschieben
trockene Haut
Angst
Haarausfall oder Ausdünnung der Haare
Heiserkeit
Mangel oder Verlust von Kraft
Verlust des Geschmacks
Muskelschmerzen oder Steifigkeit
Muskelkrämpfe
Schmerzen in den Gelenken
Ausschlag
Halsschmerzen
Magen-Beschwerden, verärgert oder Schmerzen
Schwellungen oder Entzündungen im Mund
unangenehme Schwellungen um den anus
Stimme ändert sich
Erbrechen

Bactrim Pediatric

Generischer Name: Sulfamethoxazol / Trimethoprim

Gilt für Sulfamethoxazol / Trimethoprim: orale Suspension, Tablette

Andere Darreichungsformen:
intravenöse Lösung

Zusätzlich zu seinen benötigten folgen einige unerwünschte Effekte verursacht werden können, durch Sulfamethoxazol / Trimethoprim. Den Fall, dass eine der folgenden Nebenwirkungen auftreten, können sie ärztliche Behandlung erfordern.

Sie sollten bitte an Ihren Arzt sofort, wenn eine dieser Nebenwirkungen auftreten, bei der Einnahme von Sulfamethoxazol / Trimethoprim:

Selten:
Bauch- oder Magen Schmerzen
schwarz, verweilen Hocker
Blasenbildung, Schälen oder Lockerung der Haut
Änderungen in der Hautfarbe
Schmerzen in der Brust
Schüttelfrost
Husten oder Heiserkeit
dunkler Urin
Durchfall
Schwindel
Fieber, mit oder ohne Schüttelfrost
allgemeines Gefühl von Müdigkeit oder Schwäche
Kopfschmerz
Juckreiz
Gelenk oder Muskel-Schmerzen
helle Hocker
Appetitlosigkeit
unteren Rücken oder Seite Schmerzen
Übelkeit
Schmerzen, Druckempfindlichkeit oder Schwellung der Fuß oder Bein
schmerzhaft oder schwer Wasserlassen
blasse Haut
Ausschlag
Rote Hautveränderungen, oft mit einem lila-center
rote, gereizte Augen
Kurzatmigkeit
Halsschmerzen
Wunden, Geschwüre oder weiße Flecken im Mund oder auf den Lippen
geschwollene oder schmerzhafte Drüsen
Engegefühl in der Brust
unangenehmen Atem Geruch
ungewöhnliche Blutungen oder Blutergüsse
Erbrechen von Blut
Keuchen
gelbe Augen oder der Haut

Häufigkeit nicht bekannt:
Bauch- oder Magen Zärtlichkeit
Rücken, Beine oder Bauchschmerzen
Zahnfleischbluten
Blindheit oder Vision Änderungen
Blasen, Nesselsucht oder Juckreiz
Blähungen
Blut im Urin oder Stuhl
bläulich gefärbten Lippen, Fingernägel oder Palmen
brennen, crawlen, Juckreiz, Taubheit, schmerzhafte, prickelndes, “Nadeln” oder Kribbeln Gefühle
Verbrennung im Gesicht oder Mund
Schmerzen in der Brust
bewölkt Urin
Verwirrung
Verstopfung
weiter Klingeln oder Summen oder andere unerklärliche Geräusche in den Ohren
Krämpfe
Risse in der Haut
verminderte Häufigkeit oder Menge des Urins
Durchfall, wässrig und schwere, die auch blutig sein können
Schwierigkeiten mit der Atmung
Probleme mit schlucken
Ohnmachtsanfälle
allgemeine Körper-Schwellung
allgemeines Gefühl von Unwohlsein oder Krankheit
Haarausfall
Verlust der Hörfähigkeit
Nesselsucht
vermehrter Durst
Verdauungsstörungen
unregelmäßiger Herzschlag
groß, flach, blauen oder violetten Flecken in der Haut
große, Bienenkorb-wie Schwellungen an Gesicht, Augenlidern, Lippen, Zunge, Hals, Hände, Beine, Füße oder Geschlechtsorgane
Wärmeverlust des Körpers
Muskel- oder Gelenkschmerzen
Nasenbluten
nicht in der Lage, Urin zu übergeben
Taubheit oder Kribbeln in den Händen, Füßen oder Lippen
Schmerzen oder Brennen beim Wasserlassen
punktförmige rote Flecken auf der Haut
Schwellungen oder Schwellung der Augenlider, oder um die Augen, Gesicht, Lippen oder Zunge
erhöhte rote Schwellungen auf der Haut, das Gesäß, Beine oder Knöchel
Rötung der weiße Teil der Augen
Rötung, Schwellung oder Entzündung der Zunge
Wunden, Geschwüre oder weiße Flecken auf den Lippen oder im Mund
Schmerzen der Muskeln
steifen Nacken oder Rücken
Schwellungen von Gesicht, Händen, Beinen und Füßen
Unbeständigkeit, Zittern oder andere Probleme bei der Steuerung der Muskulatur oder Koordination
ungewöhnliche Gewichtsabnahme
Schwäche in Händen oder Füßen
Schwäche oder Schweregefühl der Beine
Gewichtszunahme

Einige der Nebenwirkungen, die auftreten können, mit Sulfamethoxazol / Trimethoprim kann keine ärztliche Hilfe brauchen. Wie Ihr Körper sich das Medikament während der Behandlung passt können diese Nebenwirkungen verschwinden. Ihre Angehörigen eines Gesundheitsberufes möglicherweise auch informieren Sie über Möglichkeiten zu verringern oder zu verhindern, dass einige dieser Nebenwirkungen. Wenn eine der folgenden Nebenwirkungen weiter, störend oder haben Sie Fragen zu ihnen, überprüfen Sie mit Ihrem medizinischen Fachpersonal:

Häufiger:
Übergabe von gas

Häufigkeit nicht bekannt:
Entmutigung
Gefühl der Bewegung der eigenen Person oder Umgebung
traurig oder leer fühlen
erhöhte Empfindlichkeit der Haut gegenüber Sonnenlicht
Reizbarkeit
Mangel an Gefühl oder emotion
Verlust von Interesse oder Freude
Nervosität
Rötungen oder andere Verfärbungen der Haut
sehen, hören oder Gefühl Dinge gibt, die nicht
Empfindung des Spinnens
schweren Sonnenbrand
Schwierigkeiten, die Konzentration
Probleme mit dem schlafen
gefühllos
Gewicht-Verlust

Bactrim IV

Generischer Name: Sulfamethoxazol / Trimethoprim

Gilt für Sulfamethoxazol / Trimethoprim: orale Suspension, Tablette

Andere Darreichungsformen:
intravenöse Lösung

Zusätzlich zu seinen benötigten folgen einige unerwünschte Effekte verursacht werden können, durch Sulfamethoxazol / Trimethoprim. Den Fall, dass eine der folgenden Nebenwirkungen auftreten, können sie ärztliche Behandlung erfordern.

Sie sollten bitte an Ihren Arzt sofort, wenn eine dieser Nebenwirkungen auftreten, bei der Einnahme von Sulfamethoxazol / Trimethoprim:

Selten:
Bauch- oder Magen Schmerzen
schwarz, verweilen Hocker
Blasenbildung, Schälen oder Lockerung der Haut
Änderungen in der Hautfarbe
Schmerzen in der Brust
Schüttelfrost
Husten oder Heiserkeit
dunkler Urin
Durchfall
Schwindel
Fieber, mit oder ohne Schüttelfrost
allgemeines Gefühl von Müdigkeit oder Schwäche
Kopfschmerz
Juckreiz
Gelenk oder Muskel-Schmerzen
helle Hocker
Appetitlosigkeit
unteren Rücken oder Seite Schmerzen
Übelkeit
Schmerzen, Druckempfindlichkeit oder Schwellung der Fuß oder Bein
schmerzhaft oder schwer Wasserlassen
blasse Haut
Ausschlag
Rote Hautveränderungen, oft mit einem lila-center
rote, gereizte Augen
Kurzatmigkeit
Halsschmerzen
Wunden, Geschwüre oder weiße Flecken im Mund oder auf den Lippen
geschwollene oder schmerzhafte Drüsen
Engegefühl in der Brust
unangenehmen Atem Geruch
ungewöhnliche Blutungen oder Blutergüsse
Erbrechen von Blut
Keuchen
gelbe Augen oder der Haut

Häufigkeit nicht bekannt:
Bauch- oder Magen Zärtlichkeit
Rücken, Beine oder Bauchschmerzen
Zahnfleischbluten
Blindheit oder Vision Änderungen
Blasen, Nesselsucht oder Juckreiz
Blähungen
Blut im Urin oder Stuhl
bläulich gefärbten Lippen, Fingernägel oder Palmen
brennen, crawlen, Juckreiz, Taubheit, schmerzhafte, prickelndes, “Nadeln” oder Kribbeln Gefühle
Verbrennung im Gesicht oder Mund
Schmerzen in der Brust
bewölkt Urin
Verwirrung
Verstopfung
weiter Klingeln oder Summen oder andere unerklärliche Geräusche in den Ohren
Krämpfe
Risse in der Haut
verminderte Häufigkeit oder Menge des Urins
Durchfall, wässrig und schwere, die auch blutig sein können
Schwierigkeiten mit der Atmung
Probleme mit schlucken
Ohnmachtsanfälle
allgemeine Körper-Schwellung
allgemeines Gefühl von Unwohlsein oder Krankheit
Haarausfall
Verlust der Hörfähigkeit
Nesselsucht
vermehrter Durst
Verdauungsstörungen
unregelmäßiger Herzschlag
groß, flach, blauen oder violetten Flecken in der Haut
große, Bienenkorb-wie Schwellungen an Gesicht, Augenlidern, Lippen, Zunge, Hals, Hände, Beine, Füße oder Geschlechtsorgane
Wärmeverlust des Körpers
Muskel- oder Gelenkschmerzen
Nasenbluten
nicht in der Lage, Urin zu übergeben
Taubheit oder Kribbeln in den Händen, Füßen oder Lippen
Schmerzen oder Brennen beim Wasserlassen
punktförmige rote Flecken auf der Haut
Schwellungen oder Schwellung der Augenlider, oder um die Augen, Gesicht, Lippen oder Zunge
erhöhte rote Schwellungen auf der Haut, das Gesäß, Beine oder Knöchel
Rötung der weiße Teil der Augen
Rötung, Schwellung oder Entzündung der Zunge
Wunden, Geschwüre oder weiße Flecken auf den Lippen oder im Mund
Schmerzen der Muskeln
steifen Nacken oder Rücken
Schwellungen von Gesicht, Händen, Beinen und Füßen
Unbeständigkeit, Zittern oder andere Probleme bei der Steuerung der Muskulatur oder Koordination
ungewöhnliche Gewichtsabnahme
Schwäche in Händen oder Füßen
Schwäche oder Schweregefühl der Beine
Gewichtszunahme

Einige der Nebenwirkungen, die auftreten können, mit Sulfamethoxazol / Trimethoprim kann keine ärztliche Hilfe brauchen. Wie Ihr Körper sich das Medikament während der Behandlung passt können diese Nebenwirkungen verschwinden. Ihre Angehörigen eines Gesundheitsberufes möglicherweise auch informieren Sie über Möglichkeiten zu verringern oder zu verhindern, dass einige dieser Nebenwirkungen. Wenn eine der folgenden Nebenwirkungen weiter, störend oder haben Sie Fragen zu ihnen, überprüfen Sie mit Ihrem medizinischen Fachpersonal:

Häufiger:
Übergabe von gas

Häufigkeit nicht bekannt:
Entmutigung
Gefühl der Bewegung der eigenen Person oder Umgebung
traurig oder leer fühlen
erhöhte Empfindlichkeit der Haut gegenüber Sonnenlicht
Reizbarkeit
Mangel an Gefühl oder emotion
Verlust von Interesse oder Freude
Nervosität
Rötungen oder andere Verfärbungen der Haut
sehen, hören oder Gefühl Dinge gibt, die nicht
Empfindung des Spinnens
schweren Sonnenbrand
Schwierigkeiten, die Konzentration
Probleme mit dem schlafen
gefühllos
Gewicht-Verlust